Archiv für die Kategorie „Kinderheim“

11. Februar 2016

Jahresrückblick 2015 [...]

Liebe Paten, liebe Freunde des Nazareth Kinderheims, der diesjährige Jahresrückblick fasst wieder eine Auswahl von großen und kleinen Ereignissen und Geschichten rund um unser Kinderheim in Rangwe zusammen. Es ist schon erstaunlich, was in 2015 wieder alles passiert ist und welche Veränderungen sich ergeben haben. […] Der komplette Jahresbericht findet sich in dieser  PDF-Datei ! […]




25. November 2015

November 15: Treffen der deutschen Mitglieder [...]

Die Mitlieder unseres Vereines "Nazareth Kinderheim Kenia e.V." haben sich vergangenes Wochenende in Niedernhausen (Taunus) getroffen. Die jährliche Jahreshauptversmmlung wurde abgehalten und dabei der Vorstand neu gewählt.




25. November 2015

Oktober 15: Der neue Brunnen… [...]

… ist bereits so tief, dass die Bauleute auf Grundwasser gestoßen sind. Da die Regenzeit nun aber mit heftigen Regenfällen eingsetzt hat und in Folge der Wasserspiegel im Brunnen stark anstieg, muss zur Zeit eine längere Baupause stattfinden. Sobald es trockener wird und sich der Wasserspiegel wieder gesenkt hat, wird der Brunnen fertig gestellt.




25. November 2015

Oktober 15: Baldiger Besuch im Kinderheim [...]

Ab Mitte Dezember wird unser Vorstandsmitglied Markus Walker wieder für einige Wochen das Nazareth Kinderheim vor Ort besuchen. Kurz vor Weihnachten ist wieder ein Ferienprogramm bzw. eine Freizeit auf dem Kinderheimgelände geplant. Weiterhin steht ein gemeinsamer Ausflug aller Kinderheimkinder in einen Nationalpark auf dem Programm. Wir freuen uns auf aktuelle Eindrücke und Erlebnisse!




23. September 2015

Mehr Platz… ! [...]

Erfreulicherweise konnte das Kinderheimgelände erweitert werden: durch glückliche Umstände war es uns letzte Woche möglich, das Nachbargrundstück zu kaufen – und somit haben die Kinder zukünftig mehr Platz zum spielen und der Mais- und Gemüseanbau im Kinderheim kann erweitert werden.




28. Juli 2015

Bau eines neuen Brunnens [...]

Eine Deutsche, die mit dem Kinderheim sehr verbunden ist, war vor Kurzem dort zu Besuch. Sie half Samson, unserem Leiter, beim Umgang mit dem neuen Drucker und Scanner. Somit kann dieser nun richtig genutzt werden und dies stellt für unsere Kommunikation eine Erleichterung dar. Ansonsten berichtet sie über Wasserprobleme mit dem alten Brunnen. Das Wasser […]




29. Mai 2015

Ein Motorrad und zwei Führerscheine [...]

Eine enorme körperliche und zeitliche Erleichterung wäre es, wenn man Besorgungsfahrten in Rangwe mit dem Motorrad erledigen könnte: anstatt 20 Minuten Fußweg vom Kinderheim bis ins Dorf wären es nur 5 Minuten per Motorrad: kleine Einkäufe, der Transport eines kranken Kindes oder ähnliches wäre so viel einfacher – und das Auto, das viel teures Benzin […]




18. April 2015

Zaun um neue Grundstücke [...]

Die im letzten Jahr neu erworbenen Grundstücke müssen noch umzäunt werden, damit sie vor dem Zutritt Fremder sicher sind. 




18. April 2015

Laden mieten [...]

Geplant ist die Mietung eines kleinen Ladens in Rangwe für den Verkauf der Produkte des Kinderheims. Dies würde zunächst als Pilotprojekt durchgeführt werden. Neben den Erzeugnissen des Kinderheims könnten auch andere regionale Waren wie Reis und Rohrzucker verkauft werden.




18. April 2015

Bau eines weiteren Brunnens [...]

Bau eines weiteren Brunnens, um den gestiegenen Bedarf an Wasser besser abdecken zu können. Vor allem die Bewässerung der Felder erfordert eine Menge Wasser und der derzeitige Brunnen stößt langsam an seine Grenzen.




18. April 2015

Ausblick auf geplante Projekte [...]

Folgende Projekte sind in nächster Zeit geplant: Bau eines weiteren Brunnens, um den gestiegenen Bedarf an Wasser besser abdecken zu können. Vor allem die Bewässerung der Felder erfordert eine Menge Wasser und der derzeitige Brunnen stößt langsam an seine Grenzen. Mietung eines kleinen Ladens in Rangwe für den Verkauf der Produkte des Kinderheims. Dies würde […]




15. April 2015

Das Camp findet statt! [...]

14. – 19.4.2015 findet auf dem Kinderheimgelände wieder eine Art „Freizeit“ statt, bei der alle Kinderheimkinder, alle Homebased-Kinder und noch weitere Kinder aus Gemeinde und Nachbarschaft zusammen singen, spielen und Spaß haben, aber auch biblische Geschichten hören, beten und Gemeinschaft erleben. Es werden dieses Jahr ca. 100 Kinder sein. Die Kinder freuen sich immer sehr […]




10. April 2015

Besuch im Kinderheim [...]

Auch in diesem Jahr stattet unser Kassier Markus Walker zusammen mit drei anderen Reisenden dem Kinderheim einen Besuch ab. Derzeit ist er für 2 ½ Wochen vor Ort in Kenia. Somit kann er wieder live beim „Camp“ dabei sein und die Situation im Kinderheim persönlich erleben, beraten und besprechen.




15. März 2015

Dürre und Strom [...]

Die lang anhaltende Trockenperiode stellt die Menschen in Kenia in diesen Tagen vor große Herausforderungen. Eine Folge der Dürre ist, dass die Flüsse wenig oder kein Wasser mehr führen. Somit kann die kenianische Stromerzeugung, die zum Großteil aus  Wasserkraft Strom gewinnt, nicht mehr genügend Strom liefern – was zur Folge hat, dass Strom tagelang sehr unregelmäßig […]




15. Februar 2015

Zuverlässig? [...]

Die neuen Mitarbeiter erweisen sich bisher glücklicherweise als zuverlässig und vertrauensvoll. Wir denken, dass sie unser Team für die Kinderbetreuung gut ergänzen. 




10. Februar 2015

Jahresrückblick 2014 [...]

Liebe Paten, liebe Freunde des Nazareth Kinderheims, der diesjährige Jahresrückblick fasst wieder eine Auswahl von großen und kleinen Ereignissen und Geschichten rund um unser Kinderheim in Rangwe zusammen. Es ist schon erstaunlich, was in 2014 wieder alles passiert ist und welche Veränderungen sich ergeben haben. […] Der komplette Jahresbericht findet sich in dieser PDF Datei! […]




15. Januar 2015

Gesteigerter Wasserbedarf [...]

Durch die gebaute Bewässerungsanlage stieg der Wasserbedarf im Kinderheim an. Die bisher vorhandenen  Wassertanks zur Sammlung des Regenwassers reichten nicht mehr aus. Hinzu kommt, dass es in Kenia immer wieder heftige Trockenperioden gibt – gerade in diesen Tagen herrscht große, anhaltende Trockenheit vor, unter der das Land und die Bevölkerung z.T. sehr leiden. Deshalb ist […]




15. Dezember 2014

Mehr Hühner [...]

Die Hühnerzucht konnte um 100 neue Hühner auf insgesamt 200 Hühner erweitert werden – und damit können ab sofort mehr Eier verkauft werden und die Einnahmen des Kinderheimes gesteigert werden.  




1. November 2014

Neuer Hühnerstall [...]

Da die Hühnerzucht sehr gut läuft und Gewinn abwirft, soll diese in Kürze vergrößert werden. Es ist geplant, 100 weitere Hühner zu kaufen. Ein größerer und modernerer Stall hierfür wird gerade gebaut.




1. Oktober 2014

Neue Mitarbeiter [...]

Nachdem im Juni ein Mitarbeiterehepaar seine Arbeit im Kinderheim niederlegen musste und nun noch eine weitere  Mitarbeiterin das Kinderheim verließ, sind wir froh, dass aktuell zwei neue Mitarbeiter eingestellt werden konnten. Es ist nicht einfach in Kenia gute und zuverlässige Mitarbeiter zu finden.  Umso mehr gilt unser Dank Pastor Agengo für die langjährige und gute […]




31. August 2014

Nachtwächter [...]

Ein neuer Nachtwächter fürs Kinderheim wurde eingestellt. Der vorherige Nachtwächter missbrauchte das Vertrauen der anderen Mitarbeiter und wurde sogar beim Diebstahl erwischt.




1. August 2014

Weiteres Land [...]

In den letzten Monaten war es dem Team in Kenia möglich, kostengünstig zwei neue und große Grundstücke in der Nähe des Kinderheims zu erwerben. Diese Grundstücke werden für weiteren Maisanbau und als Weideland für die Kuh genutzt.




31. Juli 2014

Familie Agengo in Deutschland [...]

Unser Leiter des Kinderheimes, Samson Agengo und die Mitarbeiterin Helen Agengo waren für ca. vier Wochen zu Besuch in Deutschland. Die Übernachtungen wurden von verschiedenen Vereinsmitgliedern organisiert, so dass unsere kenianischen Freunde in unterschiedlichen Stationen neue Leute kennenlernen und vom Leben in Kenia und dem Kinderheim berichten konnten. Alte und neue Bekannte waren von der […]




31. Mai 2014

Hilfe beim Kneten [...]

Das Experiment des Brotbackens funktioniert bisher recht gut. Deshalb haben wir uns entschieden, die Arbeit mit dem Brotbackofen durch den Kauf einer Teigknetmaschine noch effizienter zu machen: mit der neuen Maschine kann der Teig für 60 Brote nun gleichzeitig hergestellt werden. Unsere Mitarbeiter in Kenia beabsichtigen nun eine kleine Ladenzeile anzumieten, um dort das selbstgebackene […]




30. April 2014

Mehr Gemüse [...]

Eine einfache Bewässerungsanlage für den Garten des Kinderheimes wurde gebaut (siehe Bild), womit der Ertrag der Ernte gesteigert werden konnte. Die Bewässerung funktioniert wie folgt: Es gibt nun eine Pumpe für den Brunnen. Diese pumpt Wasser in einen Wassertank. Das gesammelte Wasser wird mit einer Pipeline in den Garten geleitet. Die Gemüsepflanzen werden nachts bewässert, […]




1. März 2014

Jahresrückblick 2013 [...]

Auch im vergangenen Jahr ist im Nazareth Kinderheim in Kenia viel passiert! Im Anhang finden Sie den Jahresrückblick 2013, in dem wir Ihnen berichten, was das Heim in Kenia und wir in Deutschland mit unserem Unterstützerverein erlebt haben! Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung und wünschen viel Freude beim Lesen! Jahresrückblick 2013




31. Januar 2014

Schönere Musik [...]

Damit die abendlichen Andachten und das Singen besser musikalisch untermalt werden können, wurden ein Keyboard und eine Gitarre gekauft. Die Kinder lieben es, diese Instrumente auszuprobieren und wir hoffen, dass der eine oder andere das Spielen auf den Instrumenten erlernen kann. Weiterhin konnten wir einen Verstärker und ein Mikrofon kaufen, das für Freizeiten und weitere […]




28. November 2013

Einweihung der Küche [...]

Im Dezember wird unser Vorstandsmitglied Markus Walker vor Ort in Kenia sein und miterleben, wie das neu gebaute Gebäude eingeweiht wird. Es enthält die neue Küche, einen Speisesaal und einen Vorratsraum. Es ist erfreulich, dass der Bau zügig und gut fertiggestellt werden konnte.




3. September 2013

Ausblick [...]

Markus Walker, unser Vorstandsmitglied, wird im Dezember und Januar wieder für einige Wochen das Kinderheim besuchen und die Arbeit vor Ort tatkräftig unterstützen. Im Januar sind in Kenia große Ferien. Da die neuen Räumlichkeiten und das Gelände nun endlich viel Platz bieten, möchte das Kinderheimteam gerne wieder ein „Camp“ (eine Freizeit) organisieren, bei dem die […]




3. September 2013

Neues Mitarbeiterehepaar [...]

Pastor Dishon und seine Frau wohnen von nun ab mit ihren beiden Kindern im Kinderheim. Wir freuen uns sehr, sie als neue Mitarbeiter begrüßen zu dürfen. Sie unterstützen das bisherige Mitarbeiterteam bei den alltäglichen Aufgaben. Wir sind vor allem froh, dass es nun für die Jungen eine weitere männliche Bezugsperson gibt. Pastor Dishon hat bereits […]




3. September 2013

Brotbackofen [...]

Seit Mai gibt es im Kinderheim einen Brotbackofen, mit dem das Team selbstständig Brot für den Eigenverzehr und später auch für den Verkauf backen kann. Es können damit 60 Laibe Brot gebacken werden. Für den Verkauf werden noch verschiedene Optionen ausgelotet, evtl. könnte eine in der Nähe gelegene Schule beliefert werden. Sollte sich das Backen […]




1. September 2013

Neue Kinder aufgenommen [...]

Zum September konnten im Kinderheim drei neue Kinder aufgenommen werden. Wir freuen uns, dass wir für sie Paten gefunden haben, sind aber weiterhin auf der Suche nach Paten für Homebased-Kinder. Vier unserer „erwachsenen“ Kinder werden im September mit einem Studium beginnen. Wir sind dankbar, dass Paten die Kinder weiterhin unterstützen und hoffen, dass die Studenten […]




3. August 2013

Gut eingelebt [...]

Bereits seit Januar leben die Kinder und Mitarbeiter schon in den beiden neuen Wohngebäuden, fühlen sich dort sehr wohl und genießen es, endlich mehr Platz zu haben. Um Regenwasser zu sammeln wurden Wassertanks installiert. Weiterhin konnten wir mit Hilfe von Spenden Schaukeln errichten, auf denen die Kinder in ihrer Freizeit gerne spielen.      Jungenwohnhaus: […]




15. Juli 2013

Küche und Speisesaal für das neue Gelände [...]

Dank der eingegangen Spenden und der erneuten ehrenamtlichen Unterstützung durch unsere  befreundete Mission „Diguna“, konnten wir Ende April den Spatenstich für das dritte neue Gebäude feiern: die Küche mit Speisesaal und Vorratsraum. Ein Team von sieben Maurerlehrlingen kam mit seinem Meister wieder für drei Monate nach Rangwe, um den Hausbau tatkräftig voranzutreiben. Inzwischen ist der […]




24. Mai 2013

Besuch im Kinderheim [...]

Markus Walker, unser Vorstandsmitglied, war im April wieder für einige Zeit vor Ort in Kenia, u.a. um die Vorbereitungen für den Bau zu unterstützen und benötigtes Material zu beschaffen. Daneben konnte er sich vom Wohlergehen der Kinder überzeugen und viele Besuche z.B. bei den Homebased-Kindern oder den ehemaligen Heimkindern machen.     




28. Januar 2013

Jahresrückblick 2012 [...]

Liebe Paten,  liebe Freunde des Nazareth Kinderheims,    wir möchten zusammen mit Ihnen an dieser Stelle auf das Jahr 2012 zurückblicken. Ein Jahr in dem sich vieles um den Bau der ersten neuen Gebäude im Kinderheim drehte. Natürlich wird dieses Großereignis auch eine zentrale Rolle in diesem Jahresrückblick spielen. Aber auch abseits der Baustelle gab […]




1. Januar 2013

Umzug und Einweihungsfest [...]

Der Umzug des Kinderheims in die neuen Gebäude soll am 05.01.2013 stattfinden. Ein großes Einweihnungsfest mit Gottesdienst findet am 06.01.2013 auf dem Gelände statt. Zum Fest sind alle verbliebenen Angehörigen der Heim- und Homebasedkindern eingeladen. Außerdem werden auch alle Arbeiter und Freiwillige, die an dem Häuserbau beteiligt waren und Vertreter der kenianischen regionalen Verwaltung und […]




18. November 2012

Neue Gebäude nahezu fertiggestellt [...]

In letzten Monaten ist im Kinderheim einiges passiert. Dank der Spendengelder und der ehrenamtlichen Unterstützung eines befreundeten Kinderheims konnten auf dem bisher genutzten Maisacker des Heims zwei neue Schlafsäle für unsere Kinder errichtet werden. Die Kinder freuen sich darauf, Anfang nächsten Jahres in ihre neuen Räumlichkeiten einzuziehen. Unser Vorstandsmitglied Markus Walker, der regelmäßig die Arbeit […]




25. Juli 2011

Kunst im Garten 2011 [...]

Auch dieses Jahr fand wieder die Aktion "Kunst im Garten" statt.   Hier ein Artikel zu dieser Aktion: http://web.mac.com/christinenoeh/Christinenoeh/Bericht_Kunst_im_Garten.html




11. Mai 2011

Reiseberichte – Bericht von C. Baßin, April 11 [...]

Lesen Sie den gerade erschienen Reisebericht von Charlotte Baßin, die für 4 Wochen im Kinderheim Nazareth in Kenia mit den Kindern gelebt hat, tatkräftig mithalf, und die afrikanische Kultur vor Ort kennenlernen konnte: http://www.nazareth-kinder.de/?page_id=926




13. März 2011

Spatenstich [...]

Mitte diesen Jahres ist es nun soweit. Die ersten neuen Gebäude werden entstehen. Die Pläne sind genehmigt und die ersten Materialien wie Kies und Steine sind bestellt. Begonnen wird mit den wichtigsten Gebäuden des Kinderheims. Diese sind zwei Schlafgebäude für Jungs und Mädchen sowie der Speise- und Aufenthaltsraum.  




15. Oktober 2010

Freiland-Hühner und Sonntagseier [...]

Endlich ein Schritt zur Selbstversorgung: Die Kinderheim-Mitarbeiter bauten im Sommer ein Hühnergehege, in dem 50 Hühner untergebracht werden können. Wie in Afrika üblich, können die Hühner tagsüber frei laufen und nachts in dem Gehege schlafen. Mit den Hühner soll eine Hühnerzucht aufgebaut werden. Die Kinder können dabei lernen, Hühner zu halten. Mit den Eiern wird […]




15. September 2010

Die 4-Liter Kuh [...]

In der afrikanischen Kultur wird vermieden, zu Nutztieren eine emotionale Verbindung aufzubauen. Daher werden Tieren, auch Hunden, keine Namen gegeben. Die einzige Kuh im Kinderheim hat also keinen Namen. Das sind wir gerne bereit zu akzeptieren: Immerhin liefert die Kuh derzeit jeden Tag 4 Liter Milch! Außerdem sind wir, der Verein, ja nicht gehindert, im […]




1. September 2010

Baupläne [...]

Die Leitung des Kinderheims hatte bereits letztes Jahr einen Architekten beauftragt, um Baupläne für die neuen Kinderheimgebäude zu erstellen. Die Pläne liegen seit Frühjahr vor. Wir haben uns vorgenommen, Schritt für Schritt vorzugehen und ein Gebäude nach dem anderen zu bauen. Bislang ist ein Brunnen mit einer Pumpe errichtet worden, um das Gelände landwirtschaftlich nutzen zu […]




11. September 2009

Werkzeuge fürs Kinderheim – Besuch des EJW Entringen [...]

Drei junge Männer vom EJW Entringen besuchten im August 2009 das Kinderheim in Rangwe und brachten Werkzeuge für den Kinderheimbau mit. Der Kinderheimleiter Samson, ein gelernter Schreiner, hat sich über eine Stichsäge, und über eine große und eine kleine Flex sehr gefreut. Mit diesen Werkzeugen kann die Einrichtung für das neue Kinderheim gebaut werden. Wir […]




9. September 2009

Ferienlager im August [...]

 Im August fand das diesjährige Sommerlager statt – doch dieses Jahr fand das Camp nicht auf dem Gelände des Kinderheims statt, sondern alle Kinder und die Betreuer nahmen an dem Sommerlager eines befreundeten Kinderheims in Tinderet teil. Außerdem waren auch noch 5 Besucher aus Deutschland mit von der Partie. Es gab eine Menge Spiele, aber […]




9. September 2009

Besuch im Kinderheim [...]

Unsere Vereinsmitglieder Lena und Martin verbrachten im August zunächst ein paar Tage im Kinderheim in Rangwe. Es gab viel zu sehen und zu besprechen. Sie lernten das neue Kinderheim-Gremium kennen, aber auch die neuen Hilfskräfte, die an unserem neuen Standort nun mitarbeiten. Außerdem trafen sie sich mit dem zuständigen Beamten vom Jugendamt und sprachen mit […]




9. Juli 2009

Stichsäge und Flexmaschine [...]

Das Evangelische Jugendwerk Entringen spendet dem Kinderheim eine Stichsäge 




22. Juni 2009

Kauf eines Grundstücks [...]

Nachdem unser Kinderheim-Team in Kenia bereits seit Anfang des Jahres 2009 auf der Suche war, haben sie nun ein geeignetes Grundstück ausfindig gemacht, 




1. Dezember 2008

Umzug des Kinderheims [...]

Sehr bedeutend waren in den letzten Monaten die Vorbereitungen für den Umzug des Kinderheims nach Rangwe. Das Gelände in Sondu gehört weder unserem Verein noch dem Kinderheim selbst, sondern wurde dem Kinderheim lediglich von einem gemeinnützigen kenianischen Verein zur Verfügung gestellt. […]




1. November 2008

Autoreifen, Versicherung und Steuern [...]

Das Auto ist da!!! Leider müssen zwei Reifen ersetzt werden. Darüber hinaus fallen die jährlichen Kosten für die Versicherung und Steuern an.




15. Oktober 2008

Wertvolle Hühner [...]

Das Ziel des Kinderheims ist es, sich mehr und mehr selbst zu versorgen. Dazu gehört eine gut funktionierende Landwirtschaft. Neben dem Ackerbau sind gerade Hühner landwirtschaftlich sehr sinnvoll. Sie versorgen die Heimbewohner mit Eiern und Fleisch und kosten dabei nicht viel an Unterhalt. Deshalb sollen mit unserer finanziellen Unterstützung 20 bis 40 neue Hühner gekauft […]




10. Oktober 2008

Brandgefahr in Afrika [...]

Besonders wegen der starken Hitze in Afrika und der damit einhergehenden Trockenheit des Landes ist die Gefahr von Bränden besonders groß. Um das Kinderheim hinreichend zu schützen, hat das Children´s Department – die kenianische Behörde – vorgegeben, mindestens drei neue Feuerlöscher anzuschaffen. Benötigte Mittel: 200 Euro.




15. Juli 2008

Besuch in Kenia [...]

Wir wollen den Kontakt nach Kenia so persönlich und eng wie möglich halten. Damit dies gelingt, versuchen wir, dass mindestens einmal im Jahr eines unserer Mitglieder nach Afrika fliegt, um mit den Mitarbeitern im regen Austausch über alte und neue Projekte zu stehen und mit den Kindern zu spielen. Es ist für uns wichtig die […]




15. April 2008

Kauf eines Autos [...]

Der alte geschenkte VW Buggy war nicht mehr funktionstüchtig. Daher finanzierten wir dem Kinderheim einen gebrauchten Wagen. Zwar ist vieles auch in der näheren Umgebung zu Fuß erreichbar, z. B. liegen die Schulen der Kinder und der Markt in der Nachbarschaft. Allerdings ist der Einkauf für knapp 30 Personen im Kinderheim ohne Auto sehr mühsam. […]




15. April 2008

Ferienlager 2008 [...]

Vom 23. – 27. April 2008 fand auf dem Gelände des Kinderheims das April-Camp statt. In diesem Ferienlager haben alle Heimkinder, aber auch viele Nachbarskinder teilgenommen. Es wurde zusammen gespielt und gesungen. Außerdem hörten die Kinder Geschichten aus der Bibel. Dieses Projekt wurde von uns finanziell unterstützt und wir freuen uns, dass die Mitarbeiter des […]




15. Oktober 2007

Computerkurs für Helen [...]

  Helen absolvierte im Oktober 2007 einen Computerkurs bei einer befreundeten Missionsgesellschaft. Um die Buchhaltung mit dem Computer führen zu können, ließ sich Helen in den gängigen Programmen schulen. Während Samsons Deutschlandaufenthalt haben wir gemeinsam erarbeitet, wie die Buchhaltung in Kenia zu führen ist.




15. August 2007

Möbel für das Jungenzimmer [...]

Im August 2007 stellte Samson, der Heimleiter, für das Jungenzimmer neue Wandregale für die Kleiderablage her. Samson, der selbst als Jugendlicher eine Ausbildung zum Schreiner gemacht hat, wurde von den älteren Heimkindern tatkräftig unterstützt. Außerdem half noch ein langjähriger Freund einer anderen Missionsgesellschaft. Drei neue Bänke und zwei Tische für den Speisesaal konnten hergestellt werden. […]




15. Juli 2007

Bau neuer Toiletten [...]

Aufgrund der behördlichen Auflagen wurden drei neue Toiletten auf dem Grundstück errichtet.




15. Juni 2007

Laptop [...]

Während Samsons Aufenthalt in Deutschland bekam er neben vielen anderen wertvollen Dingen einen gebrauchten Laptop geschenkt. Unser Finanzteam richtete Tabellen ein, mit denen die Buchhaltung erleichtert werden sollte. Denn bisher hatte es nur die Möglichkeit gegeben, in einem Computerladen die handschriftlichen Aufzeichnungen über Ein- und Ausgaben abtippen zu lassen. Hier hatten sich oft Fehler eingeschlichen […]




15. Juni 2007

Stromversorgung im Kinderheim [...]

Bei der Frage nach der Stromversorgung im Kinderheim haben wir uns nach unseren allgemeinen Richtlinien entschieden, nicht über den allgemeinen Standard in Kenia hinaus zu gehen. Mittlerweile gibt es sogar landesweit einige Stromanbieter. Da aber die Erschließungsbeiträge sehr hoch sind, ist der Anschluss an ein Stromnetz nur in den Großstädten Kenias erschwinglich. In den ländlichen […]




15. Mai 2007

Anschaffung neuer Kochutensilien [...]

Damit die Köchin Eunice weiterhin die Möglichkeit hat, die vielen kleinen Münder zu füllen, wurden größere Töpfe und verschiedene andere Küchenutensilien gekauft. Gekocht wird in einem kleinen Raum neben dem Speiseraum über einem kleinen offenen Feuer. Für das Feuer wird Kohle oder Holz verwendet. Ein Elektroherd entspricht nicht den Standards in der Gegend. Im Übrigen […]




15. April 2007

Aprilcamp 2007 [...]

Wie jedes Jahr in den Frühlings- und Sommerferien fand auch im April 2007 ein Kinderferienlager im Kinderheim statt. In jeder Ecke wurden Schlafplätze eingerichtet, damit so viele Kinder wie möglich aus der Gegend in das Camp kommen konnten. Die Mitarbeiter des Kinderheims, aber auch einige Gemeindemitglieder, Lehrer und Freiwillige von anderen Hilfsprojekten in der Nähe, […]




15. März 2007

Umzäuntes Kinderheim [...]

Die staatliche Anerkennung des kenianischen Kinderheims setzt voraus, dass gesetzliche Vorgaben des Children´s Department eingehalten werden. Die zuständigen Behörden haben, neben weiteren Auflagen, vorgegeben, um das gesamte Gelände einen Zaun zu ziehen. Der Zaun dient nicht nur dem Schutz vor Überfällen und Raub, sondern vor allem dem Schutz der Kinder vor Entführungen. Andernfalls bestünde die […]