Gartenarbeit gegen Spenden

1 Oktober 2010

Die Kirchengemeinde Entringen überraschte den Verein in diesem Jahr mit einer neuen Idee: Im Frühjahr erschien im Gemeindebrief eine Anzeige, mit der einige Gemeindemitglieder Gartenarbeit gegen Spenden anboten.

Das Angebot wurde vielfach genutzt: Die Gartenarbeiter rückten bis zu 3 Mal in der Woche aus und mähten den Rasen, übernahmen die Gartenpflege während der Urlaubszeit und gestalteten eine Terrasse um. Aus manchen Einzelaufträgen wurden Daueraufträge. Für ihre Arbeit spendeten die Gartenbesitzer insgesamt ca. 5.000 €.